Noch nicht ganz Herbst...

Nachts kann man es spüren. Tagsüber sieht man es. Wenn der Wind weht, kann man es manchmal auch schon hören. Die Kastanien beginnen zu fallen, die ersten Bäume kleiden sich mit einem Hauch von Farbe. Es ist unbestreitbar: Der Herbst kommt.

 

 

Noch versteckt er sich in Hecken und Büschen, beobachtet uns, um in einem unaufmerksamen Moment hervorzuspringen und uns zu erschrecken. Ob es das ist, was mit den Bäumen passierte, die ihre Blätter abwarfen und nicht auf die Farben warteten?

 

 

Noch rauschen die Blätter, aber hier und da hat sich schon ein Rascheln und Knistern in ihren Gesang geschlichen. Bald werden sicher auch die ersten Herbstdrachen durch die Lüfte fliegen und zur Melodie der Blätter tanzen…

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0