27. Spieltag - Schalke (A)

Man möchte am liebsten Stillschweigen bewahren über dieses Spiel, es verdrängen, vergessen und nie wieder daran denken. Allein, es wird nicht möglich sein. Wenn das am Ende die drei Punkte waren, die zu Europa fehlen… nicht auszudenken.

Borussia war über 90 Minuten die bessere Mannschaft, hatte mehr Ballbesitz, gewann mehr Zweikämpfe, schoss aus allen Lagen aufs Schalker Tor und auch aufs eigene… Man hätte das Spiel gewinnen müssen, mit 3:0 oder höher. Am Ende standen 0 Punkte auf der Habenseite und keiner konnte genau erklären wie das passieren konnte.

Christensen machte sein drittes Saisontor und Hahn gab, nach der im Hinspiel erlittenen Verletzung, endlich sein Comeback. Das waren die einzig positiven Dinge an diesem Abend für die Fohlenelf. Zu der Niederlage gesellten sich noch die Verletzungen von Raffael und Johnson. Ein schwarzer Freitag für die Fohlenelf. Und die Auswärtsmisere geht weiter…

 

Nächstes Spiel: Am 4. April ist die Hertha zu Gast im Borussia-Park.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0