14.Spieltag - Hoffenheim

Langsam wird die Saison der Fohlen unheimlich. Zunächst 5 Spiele verloren, in Folge, ohne eine Chance auf Punktgewinn. Favres Rücktritt. Schuberts fulminantes Debüt. Seit dem 9 Spiele ohne Niederlage, egal ob Bundesliga, Pokal oder Champions League. Die Fohlen spielen flott nach vorn, attackieren früh, schießen viele Tore. Das dabei die Abwehr manchmal etwas luftig wirkt, ist fast nebensächlich. Es macht als Zuschauer einfach unheimlich diese Spiele zu sehen,

Daß nun, nach dem 1. Sieg in der CL nur ein Unentschieden gegen Hoffenheim folgte, macht die Serie nicht weniger eindrucksvoll. Die Art und Weise wie die Mannschaft sich zurückgekämpft und nach 3:1 Rückstand noch den Ausgleich geholt hat, lässt einen den Hut ziehen vor dieser Leistung.

Drmic hat endlich sein erstes Bundesligator für die Borussia gemacht und kommt nun hoffentlich langsam an im Team. Hazard wurde immerhin nach 50 Minuten eingewechselt. Für ihn ebenso wie Hrgota, Jantschke und Brouwers würde ich mir aber mehr Einsatzzeiten wünschen.

Als nächstes sind die Bayern zu Gast im Borussia Park. In der letzten Saison waren es packende Spiele, vielleicht sogar die besten und ich hoffe die Fohlen können das wiederholen.

Danach folg das letzte Spiel in der CL für diese Spielzeit. Die Fohlen sind zu Gast bei ManCity und spielen um Platz 3 in der gruppe und damit den Verbleib im europäischen Wettbewerb, wenn auch eine Nummer kleiner, in der Euro League.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0