EL 1. Gruppenspiel – Villareal (H)

Was mir von diesem Spiel in Erinnerung bleibt, sind zunächst zwei Dinge, die nichts mit dem Spiel an sich zu tun hatten. Zu allererst natürlich die eindrucksvolle Choreo in der Nordkurve, die auch jetzt, Tage nach dem Spiel, noch für Gänsehaut sorgt. Zum anderen die verkehrte Raute auf dem Trikot von Patrick Hermann. Was es alles gibt… ^^°

Er war es auch, der die Fohlenelf in Führung brachte, mit links, durch die Abwehr, der Torwart war noch dran. Endlich hat er auch mal wieder von Beginn an gespielt. :)

Die erste Halbzeit war klar in der Hand der Borussia. Man verpasste es nur weitere Tore zu machen. So kam es, wie es oft kommt in solchen Spielen: Villareal glich aus. Und wie: Uche wurde eingewechselt, machte mit seiner ersten Ballberührung das Tor, verletzte sich dabei und musste wieder ausgewechselt werden.

Chancen gab es auf beiden Seiten, Tore fielen aber keine mehr. Am Ende stand ein (in meinen Augen)  leistungsgerechtes 1:1 (auch wenn mir ein Sieg natürlich besser gefallen hätte).

Kurios auch die Szene kurz vor Schluss, als Villareal den Ball im 16er mit der Hand spielte und der Schiedsrichter trotz eindeutiger Gesten das Spiel ohne Pfiff weiterlaufen ließ.

Fazit:

Nach 6 Spielen ist Borussia immer noch ungeschlagen!

Hermann kann auch mit links tolle Tore machen.

Branimir fehlt manchmal noch der Blick für den (besser positionierten) Mitspieler.

Sommer kommt immer besser ins Spiel und Xhaka bleibt weiterhin bei einer gelben Karte, dafür fand er während des Spiels ein Handy auf dem Platz …

 

Nächstes Spiel: Das Derby in Köln…

Kommentar schreiben

Kommentare: 0