2.Spieltag – Freiburg (A)

Wer das Spiel im Stadion sah und kein ausgewachsener Taktik-Liebhaber ist, wird sich vielleicht sein Geld zurück gewünscht haben.

Nichts war mehr da vom mitreißenden Fußball aus der Europa League Qualifikation. Keine Chancen, keine Tore. Beide Mannschaften arbeiteten gut gegen den Ball und neutralisierten sich damit gegenseitig.

Vielleicht lag es an den müden Beinen im 5. Spiel in 16 Tagen, vielleicht auch ein wenig am Schiedsrichter (Elfmeter/ nicht gegebenes Tor). Trotzdem stand am Ende der erste Punkt seit Jahren zu Buche, den Gladbach aus Freiburg mitnahm. Man wird sehen, was dieser zu Saisonende Wert ist.

Fazit:

Freiburg vergab den Elfmeter, der Ball ist inzwischen vielleicht auf dem Mond gelandet.

Jantschke traf mal wieder per Kopf, das Tor zählte aber nicht.

Kramer wechselte sich in der 77. Minute selbst aus.

Herrmann entwickelt sich langsam zum Bankdrücker.

Xhaka traf nicht, bekam aber auch kein Gelb, das erledigten die Kollegen Korb und Jantschke für ihn.

 

Nach der Länderspielpause geht es am 13.09. weiter wenn Schalke zu Gast ist, am 18.09. folgt das Spiel gegen Villareal und schließlich am 21. 09. das Derby gegen Köln.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0