28. Spieltag - Hamburg (H)

Gegen Hamburg gelang in der Hinrunde der erste Auswärtssieg… hier sah es zunächst danach aus, als würde Gladbach Schützenhilfe leisten.. Der HSV ging in Führung und es brauchte einen Elfmeter für Gladbach, um auszugleichen. Daems trat an, bisher hatte er eine Quote von 100%... aber, was war der Elfer schlecht geschossen! Immerhin saß der Nachschuss, er hat damit sein erstes Feldtor erzielt und Gladbach schöpfte wieder Hoffnung.

 

Bis zur 70. Minute passierte wenig. Dann zog die Fohlenelf doch noch einmal für etwa 5 Minuten das Tempo an und gewann durch Tore von Raffael (75.) und Dominguez (78.) am Ende mit 3:1. In dieser Höhe völlig unverdient.

 

Trotz Sieg und der Verpflichtung des Augsburgers Hahn, war nicht der ganze Abend perfekt: Stranzl verletzte sich und fällt nun für mehrere Wochen aus.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0