22. Spieltag - Hoffenheim (H)

Das 5. Spiel in diesem Jahr, es wurde Zeit für einen Dreier. Und wo, wenn nicht im Borussia- Park, sollte das möglich sein?

Der Anfang war vielversprechend. Nach einem kuriosen Abwehrfehler gab es einen sehenswerten Treffer durch Herrmann, in der 4. Minute.
Tony Jantschke erhöhte in der 18. Minute sogar auf 2:0 und ließ seinen inzwischen bekannten und sympathischen Jubel folgen.

Allein, es sollte nichts nützen.
In der zweiten Hälfte gaben die Borussen das Spiel aus der Hand und mussten sich am Schluss mit einem Punkt zufrieden geben.

Wer daheim 2:0 führt … irgendwo ist der Wurm drin. Scheitert die Mannschaft an den eigenen Ansprüchen?

Branimir spielte wieder von Beginn an für Arango, der immer noch verletzt ist. Und mit Daems stand wieder der „alte“ Kapitän in der Startelf. Gerade wurde sein Vertrag, ebenso wie der von Stranzl, um 1 Jahr verlängert. Jantschke hat sich sogar bis 2018 an die Fohlenelf gebunden.

Europa wartet, ist immer noch möglich. Im nächsten Spiel geht’s nach Braunschweig…vielleicht platzt da endlich der Knoten?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0