10. Spieltag - Eintracht Frankfurt (H)

Nach 20 Minuten stand es schon 2:1 für die Borussia, ein rasanter Beginn also. Arango hatte Gladbach in der 11. Minute in Führung gebracht, der Ausgleich fiel in der 15. Minute und keine 3 Minuten später traf Wendt.

In der zweiten Halbzeit trafen dann noch Herrmann (60.) und Raffael (66.) so dass am Ende ein 4:1 Sieg für die Fohlen angezeigt und die Heimserie weiter ausgebaut wurde.

Das Fehlen von Daems, Dominguez und Stranzl fiel nicht spürbar ins Gewicht, die Viererkette aus Korb (Debut), Jantschke, Brouwers und Wendt machte ihre Sache gut.

Einziger Wehrmutstropfen war die Verletzung von Roel Brouwers in der 77. Minute. Er wurde von Marx ersetzt und fällt mit einem Muskelfaserriss im Adduktorenbereich gleich für mehrere Wochen aus. In der nächsten Woche wird in Hamburg also eine neue Viererkette auf dem Platz stehen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0